S.P.R.E.A.D. 5. LTTA

Training – Qualität in Mobilitätsprojekten

16.-20. April 2018, Salerno, Italien

Das 5. Training des SPREAD Projekts fand von 16. bis 20. April 2018 in Salerno, Italien statt und wurde von Essenia UETP, dem Koordinator des Projektes organisiert und veranstaltet.

Im Mittelpunkt des 5. Trainings stand die Qualität in allen Bereichen europäischer Mobilitätsprojekte. Dazu gehören Themen wie die zehn Prinzipien der europäischen Qualitätscharta für Mobilität, die Anwendung der Kriterien der VET Mobilitäts-Charta, Internationalisierungsstrategien von berufsbildenden Institutionen sowie Strategien, Prozesse und Dokumente zur integration von Qualitätssicherungsprozessen vor, während und nach der Mobilität. Darüber hinaus wurde die Rolle von verschiedenen AkteurInnen in Qualitätssicherungsprozessen besprochen.

Während des Trainings wurde darüber hinaus die berufsbildende Schule “IIS Trani Moscati” besucht, die gemeinsam mit Essenia UETP ein erfolgreiches Mobilitätsprojekt – “S.T.Y.LE. – Supporting Traineeships for Young Learners” – durchführte. Während des Besuches berichteten Schülerinnen und Schüler sowie der Direktor der Schule von ihren Erfahrungen.

Mehr Informationen finden Sie auf der Projektwebsite spread-project.eu